Harburg
Neugraben

Mann fällt von Fußgängerbrücke in Neugraben ins Gleisbett

Ein 46 Jahre alter Mann hat sich am Donnerstagnachmittag bei einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen. Gegen 15 Uhr ging er laut Bundespolizei über die Fußgängerbrücke am Neugrabener S-Bahnhof. Dort rutschte er aus und stürzte die Brücke hinunter. Er landete neben dem Gleisbett. Rettungskräfte versorgten den Mann und brachten in ins Krankenhaus. Es bestand keine Lebensgefahr. Ob der Mann aufgrund der Glätte ausgerutscht ist, müssen nun die Ermittlungen der Polizei klären.