Harburg
Harburg

Schaufenster der Geschichte

Foto: Archäologisches Museum Hambug / HA

Archäologisches MuseumHamburg startet mit neuer Vortragsreihe – Teil 1: Die Cremon-Insel.

Harburg.  In diesem Monat beginnt die neue Vortragsreihe des Archäologischen Museums Hamburg. Sie trägt den Titel „Schaufenster der Geschichte“. Vom 25. Januar an wird künftig immer am letzten Donnerstag im Monat ein Vortrag rund um die Themen Archäologie und Stadtgeschichte angeboten.

Im ersten Teil geht es auf eine Zeitreise in das Mittelalter Hamburgs: Kay-Peter Suchowa, Grabungsleiter am Archäologischen Museum Hamburg, berichtet über die spannenden Ergebnisse der Ausgrabung auf der Cremon-Insel in der Hamburger Altstadt.

In unmittelbarer Nähe zu Hafencity und Elbphilharmonie hat das Archäologische Museum Hamburg von Mai bis November 2017 auf der einstigen Cremon-Insel eine Ausgrabung durchgeführt. Die Insel wurde vermutlich erst im 12./13. Jahrhundert besiedelt und 1247 erstmals urkundlich erwähnt. Die ältesten Abbildungen der Stadt aus dem 16. Jahrhundert zeigen eine kleinteilige Parzellierung mit Hausbebauung bis zum Katharinenfleet.

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich in dem Gebiet viele Bauschichten übereinander abgelagert. Diese Schichten erzählen von verschiedenen Besiedlungsphasen. Besonders interessierte die Archäologen, wie sich die einzelnen Grundstücksparzellen entwi-ckelt haben.

Auf diese Fragen kann die Archäologie nun Antworten geben. Insgesamt wurden etwa 6000 Funde erfasst, die Aussagen zum sozialen Milieu, den Handelsbeziehungen und der Wirtschaftsweise ermöglichen. Besonders begeistert waren die Archäologen von der guten Erhaltung der Holzfunde. Der feuchte Boden konservierte die Fundstücke ungewöhnlich gut, so dass zahlreiche dendrochronologische Untersuchungen durchgeführt werden konnten, um eine Datierung der verschiedenen Siedlungsperioden zu erhalten.

Kay-Peter Suchowa wird in seinem Vortrag darüber berichten, wie die Grabung durchgeführt wurde und welche spannenden Rätsel dabei schon entschlüsselt werden konnten.

Schaufenster der Geschichte, Donnerstag, 25. Januar, 18 Uhr, im Archaeologicum des Archäologischen Museums Hamburg, Harburger Rathausstraße 5 in Harburg, statt. Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro. Nächster Termin: Donnerstag, 22. Februar.