Harburg
Moisburg

Kuba in Zeiten des politischen Wandels

Typisch Kuba: Straßenkreuzer aus den 50er-Jahre

Typisch Kuba: Straßenkreuzer aus den 50er-Jahre

Foto: Fred Saul / HA

KulturPunkt Moisburg zeigt Multivisionsshow aus der Karibik vom Reisefotografen Fred Saul.

Moisburg.  Kuba, die größte Insel in der Karibik, wird in der Multivisionsshow des Reisefotografen und Kuba-Spezialisten Fred Saul den Zuschauern auf sehr lebendige Weise Art vorgestellt. Seit fast 20 Jahren bereist Saul regelmäßig den randtropischen Inselstaat. Seine Begeisterung für Kuba weckte bald den Wunsch in ihm, erlebte Momente und Stimmungen fotografisch festzuhalten und der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Dabei zeigt er Kuba in einer einzigartigen Perspektive: Bilder und Geschichten ganz nah am Menschen, untermalt mit landestypischer Musik. So entsteht kubanisches Flair bei der Street-Fotografie vor allem in Santiago de Cuba und Alt-Havanna. Unzählige Oldtimer fahren auf den Straßen und verleihen den Charme der 50er-Jahre.

Fred Saul ist es vor allem wichtig, auch das Kuba jenseits der Strände zu zeigen. Bei seiner letzten mehrwöchigen Reise konnte er zudem den einsetzenden sozialen und wirtschaftlichen Wandel auf Kuba beobachten. Dieser digitale Kuba-Vortrag wird von Fred Saul ausschließlich live dargeboten. Für die Zuschauer der ersten Veranstaltung des KulturPunkt Moisburg im neuen Jahr verspricht er Sommersonne satt – und das im Januar.

Anders als bisher angekündigt muss diese Veranstaltung von 17 Uhr auf 15 Uhr vorverlegt werden. Der KulturPunkt Moisburg bedauert die damit verbundenen Umstände, insbesondere für diejenigen, die bereits Karten erworben haben. Persönliche Gründe des Künstlers haben einen Termin zu der ursprünglich geplanten Uhrzeit unmöglich gemacht. „Um die Veranstaltung nicht ganz ausfallen zu lassen, konnten wir uns mit Herrn Saul auf eine Vorverlegung auf nun 15 Uhr verständigen.“ erklärt Angelika Fröhning.

„Kuba – karibische Trauminsel im Wandel“, die neueste Multivisionsshow von Fred Saul Sonntag, 14. Januar, 15 Uhr, Amtshaus Moisburg, Salon. Eintritt: 12 Euro im Vorverkauf, 14 Euro an der Abendkasse, 50% Ermäßigung für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahre, Kinder unter 6 Jahre frei. Vorverkauf: Bäckerei Johannsen, Buxtehuder Straße 4, Moisburg, Tel. 04165/6170, Die Blumenwerkstatt, Margret Eckhoff, Max-Schmeling-Str. 1, HollenstedtTel. 04165/80535 und Angelika Fröhning, 1. Vors. KulturPunkt Moisburg e.V., Tel. 0175/2219147