Harburg
Jesteburg

Singer-Songwriter mit Soul: Dennis Durant aus Hamburg

Jesteburg. Dennis Rodney Durant wird im Sommer 1970 in Baden-Württemberg als Sohn eines amerikanischen Vaters und einer deutschen Mutter geboren. Während in Deutschland der Schlager seine Glanzzeit hat und in Großbritannien der Glamrock gefeiert wird, wächst Durant mit Songs von Otis Redding, Marvin Gaye und Aretha Franklin auf. Von klein auf fühlt er sich den Legenden des Motown verbunden.

1991 sammelt Dennis Durant seine ersten Bühnenerfahrungen. Bei Theater- und Musicalengagements in München, Zürich und Hamburg sowie in TV- und Kinorollen beweist er seine Bühnenpräsenz. Während seines Engagements bei „Der König der Löwen“ findet in Hamburg ein neues Zuhause und produziert erstmals eigene Musik. 2005 gründete er auf St. Pauli sein eigenes Label Dweda Records, unter dem er mit „Soulmate“ sein fünftes Album veröffentlicht. Nach Experimenten mit Swing und Funk und inspiriert von den Songs des Songwriters Jim Croce findet er seinen eigenen Weg zum Singer-Soulwriter. Wer seine Stimme hört, dem wird schnell klar, dass seine musikalische Heimat der Soul ist.

Dennis Durant & Band, Freitag, 15. Dezember, 19 Uhr, Café Book, Jesteburg, Kirchweg 3, Eintritt 16 Euro