Harburg
Hamburg

Bombe entschärft – 150 Bewohner können zurück in Wohnungen

Experten auf der Baustelle an der Buxtehuder Straße

Foto: Andre Zand-Vakili

Experten auf der Baustelle an der Buxtehuder Straße

Wegen des 450-Kilo-Sprengkörpers mussten Anwohner ihre Häuser verlassen. Nur wenige Meter weiter wurden drei Zünder gesprengt.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.