Harburg
Frohes Fest

Salzhausen lädt zum Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt Salzhausen

Weihnachtsmarkt Salzhausen

Foto: Frithjof Plautz / Plamacom

Adventszauber:Am kommenden Wochenende bereichert die Budenstadt die historische Kulisse

Salzhausen.  Funkelnder Lichterschmuck, liebevoll weihnachtlich dekorierte Stände, der Duft von frisch gebrannten Mandeln, Glühwein oder Kinderpunsch und ein stimmungsvolles Musikprogramm erwarten die Besucher beim Salzhausener Weihnachtsmarkt vom 1. bis 3. Dezember. Eingerahmt von einer historischen Kulisse erstreckt sich die Budenstadt von der St.-Johannis-Kirche bis zum alten Schlauchturm und hinüber zur Ortsmitte.

Weihnachtliche Waren aller Art, von traditionell bis außergewöhnlich, sind an den dekorierten Ständen der zahlreichen Händler zu kaufen. Christbaumschmuck, Winterkleidung, Honigprodukte, Spielzeug, Kerzen, Glühwein, deftige und süße Speisen: in Salzhausen ist alles zu finden, was einen richtigen Weihnachtsmarkt ausmacht.

Freitag, 1. Dezember

19 Uhr vorweihnachtlicher Abendbummel

Sonnabend, 2. Dezember:

12 Uhr Eröffnung mit den Wulfsener Jagdhornbläsern
11 Uhr Weihnachtsausstellung der Scheunenkünstler14 Uhr Tombola, Ausstellung „Farblichter“, Zauberkünstler, Markt auf dem Heidmarkhof15 Uhr Internationales Café15.30 Uhr Weihnachtsmann und Engel besuchen den Weihnachtsmarktab 16 Uhr halbstündliche Andachten in der St.-Johannis-Kirche sowie Weihnachtliche Musik mit Hans Albers, Musikbude

Sonntag, 3. Dezember

11 Uhr Tombola, Weihnachtsausstellung der Scheunenkünstler, Ausstellung „Farblichter“11.30 Uhr Original Amelinghäuser Schrammler14 Uhr Bauchredner Dietmar Belda, Marktcafé der Pfadfinder, Markt auf dem Heidmarkhof15 Uhr Tanzaufführung MTV Salzhausen15.30 Uhr Weihnachtsmann und Engel besuchen den Weihnachtsmarkt16.30 Uhr MTV Salzhausen Bläserquintett16 Uhr Halbstündliche Andachten in der Kirche18 Uhr Gottesdienst mit Posaunenchor