Harburg
Harburg

Das „Harburg Huus“ für Obdachlose

DRK-Vorstand Harald Krüger (r.) und Projektleiter Thorben Goebel-Hansen präsentieren den aus 230 Vorschlägen ausgewählten Namen, der demnächst an der Tür der Obdachlosen-Herberge im Außenmühlenweg 10 zu lesen sein wird

DRK-Vorstand Harald Krüger (r.) und Projektleiter Thorben Goebel-Hansen präsentieren den aus 230 Vorschlägen ausgewählten Namen, der demnächst an der Tür der Obdachlosen-Herberge im Außenmühlenweg 10 zu lesen sein wird

Foto: DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg / HA

Namenssuche entschieden: Deutsches Rotes Kreuz traf Auswahl aus mehr als 230 Vorschlägen.