Harburg
Hoopte

500 Besucher machen Abfischen zum Volksfest

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hoopte fischten den Teich vom Hof Sander ab

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hoopte fischten den Teich vom Hof Sander ab

Foto: Burkhard Giese / HA/gi

Der Freiwilligen Feuerwehr Hoopte gingen Forelle, Karpfen und Hecht ins Netz und über den Verkaufstresen.

Hoopte.  Forellen, Spiegelkarpfen, Schleie und Hechte gingen am Sonntag Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hoopte ins Netz – die Tiere waren anlässlich des traditionellen Fischerfests erst kurz zuvor in den Teich vom Hof Sander am Hoopter Elbdeich eingesetzt worden. Mit alten, handgeknüpften Netzen wurden die Teichbewohner per Boot aus dem Wasser gesiebt. Trotz Schietwetters fanden sich am Sonntag fast 500 Besucher ein und beobachteten die Fischzüge vom Ufer aus.

Die Freude war groß, als sich kapitale Karpfen und sogar ein Wels in den Netzen verfangen hatten. „Die großen Graskarpfen lassen wir aber alle wieder frei, sie halten den Teich sauber und sorgen für eine gesunde Vegetation in dem Gewässer“, erläuterte Ortsbrandmeister Christoph Sander den Besuchern.

Diese nutzten die Gelegenheit, absolut fangfrischen, gerade erst geschlachteten Fisch zu kaufen, um ihn zu Hause zu verbraten. Andere Gäste genossen lieber sofort mundfertig zubereitete Forellen und Aale. Wer sich mehr für lebende Fische aus heimischen Gewässern interessierte, konnte diese in einem Aquarium beobachten.