Harburg
Buchholz

Buchholz baut Kanalsystem aus: Straßensperrungen

Buchholz. Der Kanalausbau in Buchholz wird weiter zügig vorangetrieben. Aus diesem Grund wird ab Montag, 21. August, in der Straße Buchholzer Berg im Abschnitt Seppenser Bach bis Einmündung Seppenser Mühlenweg eine Wanderbaustelle eingerichtet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Dienstag, 31. Oktober.

In diesem Zeitraum wird der genannte Straßenbereich auf jeweils 20 Meter langen Abschnitten halbseitig gesperrt. Bei Bedarf kommt eine Baustellenampel zum Einsatz.

Parallel startet der Kanalbau auch im Seppenser Mühlenweg. Von der Einmündung in den Buchholzer Berg bis Am langen Jammer wird die Straße halbseitig gesperrt und zur Einbahnstraße umfunktioniert. Befahrbar ist der Seppenser Mühlenweg hier dann nur noch in Richtung Tunnel. Eine Umleitung via Am langen Jammer und Ahornweg ist eingerichtet.

Die Einbahnstraßenregelung besteht bis Montag, 30. Oktober. Ab Dienstag, 31. Oktober, wird der Straßenabschnitt bis voraussichtlich 15. Dezember komplett gesperrt. Die Umleitung bleibt solange bestehen. Ortskundige bittet die Verwaltung, den Bereich weiträumig zu umfahren. Im Anschluss gehen die Kanalbauarbeiten im Moorweg weiter. Dazu wird die Straße abschnittweise halbseitig bis in den März hinein halbseitig gesperrt. Für die mit den Arbeiten einher gehenden Arbeiten bittet die Stadt um Verständnis.