HR-Regional

Radwege für 35 Millionen Euro

Rund 35 Millionen Euro will die Freie und Hansestadt Hamburg bis 2020 in den Radwegausbau investieren. 30 Millionen Euro zahlt der Bund, fünf Millionen Euro bringt Hamburg auf.

Veloroute: Mindestens 9,5 Kilometer Strecke sollen bis 2020 Radverkehrsgerecht ausgebaut werden. Insgesamt sollen es einmal 280 Kilometer Strecke werden.

Übrige Radwege: 35 Kilometer modernisiert die Stadt bis 2020 in den Bezirken.

Im Bezirk Harburg sind das 1900 Meter im Ehestorfer Heuweg, 770 Meter im Ehestorfer Weg (von der Autobahn-Brücke bis zur Landesgrenze), 900 Meter im Ehestorfer Weg (von Auf der Jahnhöhe bis BAB-Brücke), 910 Meter in der Stader Straße (von Moorburger Straße bis Haus Nr. 68 und von Eißendorfer Pferdeweg bis Haus Nr. 158) und 1160 Meter in der Stader Straße (von Haus Nr. 68 bis Eißendorfer Pferdeweg und von Haus Nr. 158 bis Mariahilf-Klinik)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg