Harburg
Rohrbruch

Plötzlich klaffte ein tiefes Loch in der Kreisstraße

Feuerehrleute am Loch in der Kreisstraße

Feuerehrleute am Loch in der Kreisstraße

Foto: JOTO

Direkt vor einer Autofahrerin sackte die Fahrbahn ab. Die Frau konnte sich und ihren Wagen gerade noch aus dem Gefahrenbereich retten

Tostedt.  Eine Autofahrerin, die auf der die Lohberger Straße in Todtglüsingen unterwegs war, erlebte am späten Freitag eine Schrecksekunde: Direkt vor ihr sackte die Fahrbahn ab. Die Fahrerin konnte sich und ihren Wagen gerade noch aus dem Gefahrenbereich retten. An einem Gully hatte es anscheinend wenige Stunden zuvor einen Wasserrohrbruch gegeben, der den Sand unter der Straße in einem Bereich von etwa einem Quadratmeter weggespült hatte. Es entstand ein etwa zwei Meter tiefes Loch. Anwohner sperrten mit ihren Autos die Straße, bis die Feuerwehr eintraf, um den Bereich abzusichern. Zuständig für die Reparatur der Kreisstraße ist der Landkreis Harburg. Noch am Abend begannen die Bauarbeiten am kaputten Rohr. In der Nacht waren dann alle Schäden an der Straße beseitigt. (tjo)