Tostedt

Verkehrskontrolle: Junger Mann auf Kokain flüchtet zu Fuß

Ein 21-Jähriger hat am Donnerstagabend in Tostedt versucht, einer Verkehrskontrolle durch eine Flucht zu Fuß zu entgehen. Gegen 23.55 Uhr stoppten Polizisten an der Straße Alte Kleinbahn einen VW Touareg. Als der Wagen hielt, öffneten sich die Fahrer- und Beifahrertür und zwei Männer liefen davon. Den Fahrer konnten die Beamten nach kurzer Verfolgung stoppen. Der 21-Jährige hat keinen Führerschein. Außerdem gab er zu, vor der Fahrt Kokain genommen zu haben. Gegen ihn wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg