Harburg
Winsen/Bleckede

Deich der Elbmarsch jetzt höher und sicherer

Deichhauptmann Hartmut Burmester (2. von links) und Geschäftsführer Norbert Thiemann (2. von rechts) vom Artlenburger Deichverband begutachten gemeinsam mit Vertretern des Landes, der ausführenden Baufirma und weiteren Projektteilnehmern den reparierten Deich in Barförde

Deichhauptmann Hartmut Burmester (2. von links) und Geschäftsführer Norbert Thiemann (2. von rechts) vom Artlenburger Deichverband begutachten gemeinsam mit Vertretern des Landes, der ausführenden Baufirma und weiteren Projektteilnehmern den reparierten Deich in Barförde

Foto: vbm / HA

Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit sind die Hochwasserschäden zwischen Artlenburg und Bleckede beseitigt. Kosten: rund vier Millionen Euro.