Harburg
Meckelfeld

Einbrecher steigen über das Dach in Penny-Markt ein

Mit ihrem Leiterwagen half die Feuerwehr den Polizeibeamten, auf das Dech von „Meckeltown“ zu klettern

Mit ihrem Leiterwagen half die Feuerwehr den Polizeibeamten, auf das Dech von „Meckeltown“ zu klettern

Foto: Picasa / HA

Penny-Markt „Meckeltown“ war Ziel unbekannter Täter – überhastete Flucht, Feuerwehr hilft Polizeibeamten mit Leiterwagen

Meckelfeld.  Am späten Sonnabendabend wurde die Seevetaler Polizei durch einen Hausalarm gerufen, weil im Penny-Markt „Meckeltown“ in Meckelfeld offensichtlich eingebrochen wurde. Wie schon Anfang des Jahres in Hittfeld hatten die unbekannten Täter eine Leiter an den Markt gestellt und ein Loch in die Decke des Supermarkts gesägt, um auf diese Weise ins Ladeninnere zu gelangen.

Das Ziel der Einbrecher waren die Büroräume des Discounters und genau dorthin gelangten sie über das Loch in der Decke. Doch offensichtlich wurden die Täter durch den ausgelösten Alarm gestört, denn sie brachen ihre Aktion ab und flüchteten, kurz bevor die Polizei mit insgesamt sechs Einsatzfahrzeugen am Tatort eintraf.

Die Feuerwehr leistete Unterstützung für die Kollegen von der Polizei, denn sie stellte ein Drehleiterfahrzeug, damit die Polizeibeamten gestern morgen auf das Dach des Penny-Markts gelangen konnten, um ihre Ermittlungen aufzunehmen. Die Beamten stellten am Tatort Einbruchswerkzeug sicher, das die Täter dort zurückgelassen hatten. Gestohlen wurde nichts.