Over

Am Seevesiel wird eine Brücke für Radler eingehängt

Kreis investiert 240.000 Euro, Kreisstraße 25 wird wegen der Bauarbeiten voll gesperrt

Over. Autofahrer, Radfahrer und Fahrgäste des Nahverkehrs auf der Kreisstraße 25 zwischen Over und Wuhlenburg müssen sich von Freitag, 28. Oktober, ab etwa 18 Uhr, bis Sonnabend, 29. Oktober, gegen 22 Uhr auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Die K 25 wird während dieser Zeit voll gesperrt. Für den Radverkehr wird direkt am Siel eine neue Radwegebrücke über die Seeve eingehängt.

Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) hat die Spundwände im Ein- und Auslaufbereich des Sielbauwerkes erneuert. Der Landkreis Harburg ergriff diese gute Gelegenheit, um die neuen Spundwände als Auflager für eine neue, rund 20 Meter lange und drei Meter breite Radwegebrücke zu nutzen. Dafür wurden die neuen Spundwände entsprechend verstärkt. Für die Brücke wurde eine Fachwerkkonstruktion aus Aluminium gewählt. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass die Brücke im Werk gefertigt und während eines Tages mit einem Kran auf die Brückenlager eingeschwenkt werden kann. Die Kosten für die Aluminiumbrücke betragen rund 240.000 Euro.

Durch die neue Brücke ist die bisherige Engstelle im Bereich der Straßenbrücke damit Vergangenheit: Radler können die beliebte und viel befahrene Route dadurch künftig sicherer und komfortabler nutzen.

Der Autoverkehr wird während der Bauarbeiten über Meckelfeld, Maschen und Stelle umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg