Harburg
Lüneburg

Das Theater Lüneburg lässt hinter die Bühne schauen

Lüneburg. Das Theater Lüneburg lädt für Sonntag zum diesjährigen Theaterfest ein. Öffentliche Proben, Backstageführungen, Workshops, Kammermusik, Puppentheater, die Abendgala (ausverkauft) im Großen Haus und vieles mehr – das Theater gibt einen Vorgeschmack auf den Spielplan der neuen Saison und gewährt Einblicke in die Welt des Theater. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Das Familienkonzert Peter und der Wolf für Zuhörer ab fünf Jahren eröffnet um 11 Uhr das Theaterfest. Im Anschluss bietet das Haus seinen Gästen ein buntes Programm für alle Generationen. Aufgrund der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren steht mit Ratzenspatz gleich zweimal Puppentheater auf dem Programm (11.45 Uhr/13 Uhr, Junge Bühne T.3). Die Trailershows im T.NT Studio und im T.3 bieten wieder einen kurzweiligen Ausblick auf die Produktionen der neuen Spielzeit. Im Foyer des Großen Hauses findet ab 11 Uhr ein Requisitenflohmarkt statt, am Nachmittag stellen sich dort die neuen Ensemblemitglieder auf dem „Roten Sofa“ vor.

Neben einem Kaffee- und Kuchen-, Käse- sowie Bratwurststand des Freundeskreises Theater Lüneburg e. V. bietet Campus Management ein vielfältiges kulinarisches Angebot an. Weiterhin stellen sich die Volkshochschule, Volksbühne Lüneburg e. V., Alzheimer Gesellschaft Lüneburg, Niederdeutsche Bühne Sülfmeister e. V., Kunstschule Ikarus, Lüneburger Feuerwehr sowie drei Lüneburger Museen mit Ständen und Aktionen vor.