Harburg
Harburg

Vermisste Hündin „Penny“ ist wieder bei ihrem Herrchen

Die seit dem Wochenende im Phoenix-Viertel vermisste Chihuahua-Hündin „Penny“ ist wohlbehalten wieder bei ihrem Herrchen. Am gestrigen Mittwoch gaben Harburger Eheleute den entscheidenden Tipp. Laut „Mopo“ entdeckten sie die zarte Hündin, als diese auf ihrer Terrasse am Großmoordamm einen Katzennapf austrank. „Penny“ war am Tag ihres Verschwindens angefahren worden. Ein Tierarzt stellte nun aber offenbar keine größeren Verletzungen fest.