Harburg
Buxtehude

Kulturkoffer reist zu Buxtehuder Kita-Kindern

Buxtehude.  Flüchtlinge und ihre Schicksale – um die Fragen der ganz jungen Mitbürger in Buxtehude kindgerecht beantworten zu können, haben die Erzieher aller Kindertageseinrichtungen gemeinsam mit der Stadtbibliothek einen Kinder-Kultur-Koffer zusammengestellt. in ihm ist alles drin, um spielerisch an die Themen „Flucht“ und „Flüchtlinge“ sowie fremde Kulturen herangehen zu können. Seit gestern ist der alte, braune Reisekoffer bestückt mit ca. 30 Medien offiziell auf der Durchreise durch die Kitas der Hansestadt. An seinen verschiedenen Reisestationen wird das Gepäckstück mit Beispielen aus den Bereichen Spiel, Basteln, Kochen und Bewegungsliedern von den einzelnen Kitas ergänzt. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Kultur öffnet Welten“, eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern und Kommunen. Bundesweite Koordinierungsstelle ist das „Netzwerk junge Ohren“.