Harburg
Meckelfeld

Kunst zum Ausleihen in Meckelfeld

1078 Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Gabriele Maidorn (Leiterin Bücherei Seevetal, 2.v.r.) freuten sich gemeinsam mit den Künstlern über die gelungene Vernissage in fröhlicher Atmosphäre: Yvonne Lautenschläger, Peter H. Nissen und Jutta Gehrke-Freund (v.l.n.r.).

1078 Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Gabriele Maidorn (Leiterin Bücherei Seevetal, 2.v.r.) freuten sich gemeinsam mit den Künstlern über die gelungene Vernissage in fröhlicher Atmosphäre: Yvonne Lautenschläger, Peter H. Nissen und Jutta Gehrke-Freund (v.l.n.r.).

Foto: Gemeinde Seevetal / HA

Die Artothek in der Gemeindebücherei ist eröffnet. Und ein Bild hat sogar schon einen Käufer gefunden.

Meckelfeld.  Das Konzept ist überraschend aber einleuchtend: Kunst für Jedermann zum Ausleihen wie Bücher. Die sogenannte Artothek hat jetzt in der Gemeindebücherei Seevetal in Meckelfeld eröffnet. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Büchereileiterin Gabriele Maidorn präsentieren für ein Jahr eine umfangreiche Ausstellung mit insgesamt 55 Werken von drei Künstlern.

„Wir machen Kunst sichtbar für Jedermann“, mit diesen Worten eröffnete Oertzen die Ausstellung. „Bilder leihen wie Bücher – das ist ein besonderer Service, den wir hier bieten und den viele noch gar nicht kennen“, so die Bürgermeisterin. Gabriele Maidorn bietet mit der Ausstellung erneut regionalen Künstlern ein Forum: Dabei sind Jutta Gehrke-Freund aus Geesthacht.

Nach 40 Jahren als kaufmännische Angestellte widmet sie sich seit 1999 endlich ihrer Liebe zur Malerei. Yvonne Lautenschläger wurde 1964 in Bielefeld geboren, aufgewachsen ist sie im Rheinland und seit 1998 lebt sie in Hamburg. Peter H. Nissen aus Seevetal ist Rentner. Seit 2011 widmet er sich besonders der Acrylmalerei.

Von maritimen Ansichten, über Blumen bis Fantasielandschaften – die Artothek spiegelt eine unglaubliche Vielfalt. Rund 50 Kunstinteressierte waren zur Vernissage gekommen, die neben den Kunstwerken auch eine launige Talkrunde mit unterhaltender Musik bot.

Das Ergebnis des ersten Tages kann sich sehen lassen: Ein Bild konnte direkt verkauft werden, sieben Entleihungen wurden bereits vermerkt. Die Ausstellung wird bis Ende März kommenden Jahres in den Räumen der Gemeindebücherei in Meckelfeld zu sehen sein. Einwohner aber auch Firmen aus Seevetal und Umgebung können die Kunst während der Öffnungszeiten der Zentralbücherei für drei Monate ausleihen oder käuflich erwerben, um ihr Zuhause oder ihre Geschäftsräume damit zu schmücken.

Für die Entleihung ist eine geringe Gebühr zu bezahlen, die sich nach dem Wert des Bildes richtet. Durch den bisherigen Erfolg der Artothek arbeitet die Veranstaltungsreihe kostendeckend. Mehr Infos zu den Werken und der Leihordnung sind online abrufbar unter www.seevetal.de/artothek.