Harburg
Spende

Eine rollende „Praxis“ für Flüchtlinge in Harburg

DRK-Leiter Harald Krebs, Harald Krüger vom Vorstand des DRK-Kreisverbandes Harburg übernehmen die Schlüssel von Mercedes-Werksleiter Wolfgang Lenz und dem Betriebsratsvorsitzenden Jörg Thiemer (v.l.)

DRK-Leiter Harald Krebs, Harald Krüger vom Vorstand des DRK-Kreisverbandes Harburg übernehmen die Schlüssel von Mercedes-Werksleiter Wolfgang Lenz und dem Betriebsratsvorsitzenden Jörg Thiemer (v.l.)

Foto: Hospitant / HA

Mercedes-Benz spendet Fahrzeug an das DRK für die medizinische Versorgung von Asylsuchenden.