Harburg
Moisburg

In der Mühle wird nicht nur gemahlen

Das Mühlenmuseum Moisburg startet mit einem Kunsthandwerkermarkt in dier neue Saison

Das Mühlenmuseum Moisburg startet mit einem Kunsthandwerkermarkt in dier neue Saison

Foto: Mühlenmuseum / HA

Anfang April eröffnet das Mühlenmuseum Moisburg die neue Saison mit einem Kunsthandwerkermarkt.

Moisburg.  An kleinen Marktständen stöbern, Geschichten lauschen und das ein oder andere Stück frischgebackenen Kuchen genießen – so stellt man sich ein Wochenende vor. Das Mühlenmuseum Moisburg eröffnet am Sonnabend und Sonntag den 2. und 3. April die neue Saison mit einem Kunsthandwerkermarkt.

Handgemachte Besonderheiten für den Garten, Schmuck, Wohnaccessoires und Kleidung werden von rund 40 Kunsthandwerkern im historischen Ambiente der Mühle präsentiert. Unter dem Motto „klein aber fein“ können Besucher die verschiedenen Stände in Augenschein nehmen und im Anschluss in der von Ehrenamtlichen betriebenen Backstube Kaffee und Kuchen genießen. Für Kinder besteht die Möglichkeit, Holzboote oder lieber Autos selbst zu bauen. Die Kleinen können sich auch von der Märchenerzählerin in den Bann ziehen lassen.

Wer die Mühle lieber einmal in Aktion sehen möchte, der kann bis Mitte Oktober jedes Wochenende zu Besuch kommen. Zudem ist sonntags immer Mahltag. Das große Mühlrad treibt dann von 13 bis 16 Uhr den Mahlstein an und Besucher können dem Müller bei der Arbeit über die Schulter schauen und ihm Fragen stellen.

Weitere Veranstaltungshöhepunkte der Saison sind unter anderem die Lesung von Jörg Böhm aus dem Kreuzfahrtkrimi „Moffenkind“ am 22. April, sowie der Deutsche Mühlentag am
16. Mai, an dem die Besucher an Führungen rund um die Mühle teilnehmen können.

Auch im Sommer geht es mit einem abwechslungsreichen Programm weiter. Am ersten Juni findet ein plattdeutscher Abend mit dem Heimat- und Verkehrsverein Estetal e. V. statt, am 17 Juni singen Walter Marquardt und seine Imbeeker Heckenrosen „Wi möögt dat bunte Leven!“.

Als letzten Termin sollte man sich das jährliche Moisburger Mühlenfest vormerken, das dieses Jahr am vierten September gefeiert wird. Rundgänge durch die Mühle bringen an diesem Tag das Müllerwesen und die Mühlentechnik näher.

Mühlenmuseum Moisburg, Kunsthandwerkermarkt,
2. und 3. April, 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.Mahlvorführungen, jeden Sonntag, 10. April bis 16. Oktober, 13 bis 16 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro