Harburg
Neu Wulmstorf

Geplanter Gebäudetausch: SPD-Fraktion besucht Schulen

Neu Wulmstorf. Drei Schulen, zwei Schulträger, ein gemeinsamer Weg: Im Rahmen Ihrer Veranstaltung „Fraktion vor Ort“ besuchte die SPD-Kreistagsfraktion, begleitet von Mitgliedern der SPD-Gemeinderatsfraktion, das Schulzentrum Neu Wulmstorf und besichtigte die Grundschule am Moor, die Realschule Vierkaten und die Hauptschule Vossbarg.

Alle drei Schulen sind in der Trägerschaft einerseits des Landkreises Harburg (Realschule) und andererseits der Gemeinde. Geplant ist ein Gebäudetausch der Grundschule mit der Hauptschule, die mit einem Einzug in die bisherigen Räume der Grundschule zusammen mit der Realschule eine Oberschule als neue Schulform gründen soll (wir berichteten). „Alle drei Schulen sind optimal aufgestellt“, erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Tobias Handtke. Beeindruckt zeigten sich die politischen Vertreter von der Ausstattung der Realschule.

Wenn die Oberschule eingeführt wird – nach aktuellem Planungsstand wird das Schuljahr 2018/19 angestrebt – bleiben die Realschule und die Hauptschule für bis dahin angenommene Schüler bestehen. „Die Oberschule wächst dann von unten nach“, so die wichtige Botschaft.

Grundschulleiterin Astrid Kracht brauchte bei der Begehung nicht viele Worte, um deutlich zu machen, dass die räumlichen Kapazitäten der Grundschule am Moor ausgereizt sind. Die Hauptschule mit Schulleiter Edzard Speer verspürt mit 25 Schülerinnen und Schüler wieder einen leichten Aufwind. Für die Zukunft wird die Oberschule aber die Hauptschule und die Realschule ablösen. Gemeinde und Verwaltung wollen in der ersten Jahreshälfte die Zahlen ermitteln, die für den Umbau aufgebracht werden müssen. „Entscheidend ist die grundsätzliche Einigkeit und die Überzeugung“, resümiert Handtke.