Harburg
Heimfeld

Bürohaus in der Stader Straße hat neue Besitzer

Heimfeld. Das Büro- und Geschäftshaus in der Stader Straße 2-4, das bis heute bekannte Mieter wie die Dance Academy beherbergt, wurde dieser Tage an zwei Hamburger Privatinvestoren verkauft. Dem Verkauf vorangegangen waren Abschlüsse von neuen Mietverträgen, unter anderem mit einem Bildungsinstitut, das in Kürze dort einziehen wird.

Die Investoren beabsichtigen, die Gewerbeimmobilie im Stadtteil Heimfeld mit einer Nutzfläche von etwa 2000 Quadratmetern und Tiefgarage, langfristig in den Bestand zu nehmen und weiter zu entwickeln. Über die Höhe des Kaufpreises vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

„Der Abschluss unterstreicht die positive Entwicklung im Bereich Immobilienservice und unserer Aktivitäten, Investoren für den Hamburger Süden zu gewinnen“, sagte Julian Fehrmann, zuständiger Projektmanager der Süderelbe AG, die den Abschluss vermittelt hat. Der Bezirk biete etliche gute Bestandsimmobilien in bester Lage, die höchst attraktiv seien für Investoren, die eine langfristige Anlagemöglichkeit suchten.

Der Immobilienservice ist ein wesentlicher Bestandteil des Unternehmensservice der Süderelbe AG mit Sitz am Veritaskai mitten im Harburger Binnenhafen.