Harburg
Gedenken

Gunter Demnig hat 18 neue Stolpersteine in Harburg gelegt

Am Sonnabend, 28. November, hat der Kölner Künstler Gunter Demnig drei Stolpersteine vor dem Haus Bremer Straße 103a verlegt. Hier ist  er (v.l.) mit den Steinpatinnen Christina Staats, Merta Sander und Klaus Möller von der Initiative Gedenken in Harburg zu sehen

Am Sonnabend, 28. November, hat der Kölner Künstler Gunter Demnig drei Stolpersteine vor dem Haus Bremer Straße 103a verlegt. Hier ist er (v.l.) mit den Steinpatinnen Christina Staats, Merta Sander und Klaus Möller von der Initiative Gedenken in Harburg zu sehen

Foto: Lutz Kastendieck / HA

Eißendorfer Grundschülerinnen haben beim Lesefest „Tag des Buches“ als Paten für einen Stein in der Bremer Straße gesammelt

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.