Harburg
harburg

Harburgs Preis für Nachhaltigkeit wird erneut vergeben

harburg. Am Freitag 27. November, laden der Bezirk und die Initiative Harburg21 als Kooperationspartner zur Verleihung des dritten Harburger Nachhaltigkeitspreises in das Harburger Rathaus ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.

Bezirksamtsleiter Thomas Völsch und der Vorsitzende der Bezirksversammlung Harburg, Manfred Schulz, werden die Preise vergeben. Der Nachhaltigkeitspreis ist mit insgesamt 2000 Euro dotiert. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, sollte sich unter buero@harburg21.de oder unter Tel. 040/30 09 21 47 (mit Anrufbeantworter) anmelden.

In diesem Jahr haben sich 13 Initiativen aus dem Bezirk Harburg beworben. Bei den Bewerbern handelt es sich um Initiativen aus den Bereichen Bildung, Fairer Konsum, Umwelt- und Ressourcenschutz und Kunst & Kultur. Zielgruppe der Ausschreibung waren alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Organisationen und Einrichtungen, die in ehrenamtlicher oder hauptamtlicher Tätigkeit vorbildliche, innovative Projekte im Bezirk Harburg auf den Weg bringen. Dabei sollten möglichst die drei Nachhaltigkeitsdimensionen Ökologie, Soziales, Ökonomie Berücksichtigung finden.

Eine unabhängige sechsköpfige Jury aus Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung hatte am 9. November 2015 die Preisträgerinnen und Preisträger ausgewählt.

Das Veranstaltungsprogramm und mehr Informationen zum Harburger Nachhaltigkeitspreis erhalten Sie auf dem Harburger Klimaportal unter www.harburg21.de/de/mitmachen/nachhaltigkeitspreis