Harburg
Bauch-Challenge

Brackel und Marxen suchen die Hula-Queen

Mehr als 50 Frauen nahmen an der Hula-Challenge teil

Mehr als 50 Frauen nahmen an der Hula-Challenge teil

Foto: MTV Brackel / HA

Mehr als 50 Frauen nahmen die Herausforderung an. Die Teilnehmerinnen ließen ihren Taillenumfang vor und nach der Sommerpause messen

In Brackel und Marxen geht es rund. Und wie: Um „ihren Mädels“ eine längere Trainingspause zu versüßen, rief Zumba-Trainerin Tanja Warnecke vom MTV Brackel und MTV Marxen zur Hulahoop-Challenge auf. Mehr als 50 Frauen nahmen die Herausforderung an. Die Teilnehmerinnen ließen ihren Taillenumfang vor und nach der Sommerpause messen und trainierten dann – mehr oder weniger regelmäßig – mit ihren Reifen. Die richtige Technik vermittelte Tanja Warnecke vorher in ihren Kursen in Brackel und Marxen.

„Damit das Training besonders effektiv und ausgewogen ist, wird der Hoop in beide Richtungen gekreist und die Hüfte nach vorne und hinten wie auch zu den Seiten gekippt“, erklärt Warnecke. „Spezielle Reifen steigern den Effekt.“ Die Siegerin Viktoria Braun verlor mehr als fünf Zentimeter Taillenumfang in sechs Wochen und erhielt neben der begehrten Krone auch einen Gutschein für Brackels Hofladen „Tischlein deck dich“. Viktoria Braun: „Für mich gab es nichts Besseres, um die letzten Babypfunde loszuwerden. Hulahoop macht gute Laune und einen flacheren Bauch gibt es dazu.“

Wer mittanzen möchte, kann bei den Kursen vorbei kommen. Die Termine gibt es bei Tanja Warnecke: tanja.warnecke@gmx.de