Harburg
Harburg

Süderelbe AG präsentiert sich auf Immobilienmesse

Logistikflächen in Elstorf und das Lüneburger Hanseviertelim Fokus der Vermarktung

Harburg. Drei Messetage, Termine in dichter Taktung, alle Entscheider der Immobilienwirtschaft gebündelt an einem Ort und konkrete Gespräche: Diese Bilanz zieht die Süderelbe AG nach der jüngsten Expo Real, die vom 5. bis 7. Oktober wieder in München stattgefunden hat. Insgesamt waren knapp 38.000 Teilnehmer aus 73 Ländern bei der international angesehen Fachmesse der Immobilienbranche.

Die Süderelbe AG warb mit ihren aktuellen Angeboten um Unternehmen und Investoren. Dazu zählten in diesem Jahr besonders der LogIn-Park Elstorf an der A1 zwischen Hamburg und Bremen sowie die gemeinsame Werbung mit der Sparkasse Lüneburg für das Lüneburger Hanseviertel. Wie schon in den Vorjahren präsentierten die Projektmanager der Süderelbe AG auf dem von der Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (HWF) organisierten Gemeinschaftsstand die Standortvorteile des Hamburger Südens. Der Messestand der Metropolregion Hamburg mit 57 Ausstellern auf 640qm Ausstellungsfläche war einer der größten Stände auf der Münchener Messe.

Olaf Krüger, Vorstand der Süderelbe AG: „Nach wie vor nimmt das Netzwerken bei der Expo Real einen sehr hohen Stellenwert ein. Wir treffen in München auf die wichtigsten Entscheider und Partner der Immobilienbranche und haben einige ganz konkrete Anfragen erhalten.“