Harburg
Winsen

FDP fordert Informationen für Zuwanderer

Winsen. Der Kreisvorstand der FDP Harburg-Land spricht sich für ein Informationspapier für Zuwanderer aus. „Immer wieder interessieren sich im Landkreis untergebrachte Flüchtlinge und Asylbewerber für die Grundlagen des deutschen Systems“, sagt FDP-Kreisvorsitzender Jens Schnügger. „Für ein leichteres Einleben sollten alle Menschen, die der Landkreis bei uns untergebracht hat und noch unterbringen wird, ein Info-Papier in deutscher und in den jeweiligen Landessprachen erhalten.“ Es sei wichtig, dass alle Menschen die im Landkreis leben und arbeiten wollen, wissen, auf welchen Fundamenten die Bundesrepublik gegründet ist.

„Der Zustrom nach Deutschland erfolgt in so großen Zahlen, weil wir hier ein etabliertes System an Gemeinsamkeit und Schaffenskraft entwickelt haben, auf dem der wirtschaftliche Erfolg fußt. Jedem Menschen der bei uns lebt, steht es frei, sich nach seinen Fähigkeiten und Kenntnissen sein Leben zu gestalten“, so Schnügger. „Die FDP Harburg-Land möchte alle Zuwanderer die Ihren Weg nach Deutschland gefunden haben, herzlich begrüßen.“ schließt Jens Schnügger, „Akzeptieren Sie unsere Einstellungen zur Religionsfreiheit und zur persönlichen Freiheit, die auf unserem Grundgesetz basieren. Gehen Sie Ihren Weg! Packen Sie an! Wir freuen uns auf Ihren persönlichen Erfolg!“