Harburg
Neu Wulmstorf

Tierschutz: Beauftragte der SPD informiert

Neu Wulmstorf. Die Tierschutzbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, Christina Jantz, wird sich am 6. Oktober ab 19.30 Uhr im Schützenhaus Neu Wulmstorf den Fragen der Bürger stellen. Der Diskussionsabend ist kostenfrei.

„Grundlage der Veranstaltung ist das im Juni von der Bundestagsfraktion neu vorgestellte Positionspapier zum Tierschutz“, sagt Tobias Handtke, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. Ziel sei es unter anderem, den Arzneimitteleinsatz in der Tierhaltung weiter zu verringern. Darüber hinaus soll ein Verbandsklagerecht auf Bundesebene den Tierschutzorganisationen die rechtliche Handhabe geben, wirkungsvoller gegen Tierschutzverstöße vorgehen zu können. „Wir wollen mit unserem Positionspapier aber auch ein Angebot an die Landwirte machen, die das Wohlergehen ihrer Tiere nicht dem wirtschaftlichen Druck opfern wollen“, betont Christina Jantz.