Harburg
HR-Regional

Lieblingsgericht des Küchenchefs: Rumpsteak mit Pfifferlingen

Küchenchef Jörg Busch empfiehlt Rumpsteak vom Neu Wulmstorfer Charolais-Rind mit frischen Pfifferlingen. Rezept für eine Person:

Einkaufsliste: Steak – 220g Rumpsteak, Steakpfeffer und grobes Meersalz, 150g Pfifferlinge, 25g Schalotten, 25g Butter, Salz und Pfeffer, Gratin – 200g Kartoffeln (mehlig kochende), 25g Schalotten, 10g Butter, 100ml Sahne, 25g geriebenen Gouda, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Möhren – 100g violette Möhren, 25g Schalotten, 25g Butter, Salz und Zucker.

Zubereitung: Zunächst das Kartoffelgratin. Eine Knoblauchzehe in der Mitte durchschneiden und mit den Schnittflächen eine feuerfeste Form ausreiben. Dann wird die Form ausgebuttert. Die Schalotten in feine Würfel schneiden und die Form damit ausstreuen. Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in die Form geben. Mit Salz Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Sahne darüber geben, mit dem geriebenen Gouda bestreuen und 45 Minuten bei 150 Grad (Umluft) backen.

Die violetten Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Nun beides mit etwas Butter in einem passenden Geschirr anschwitzen. Mit Salz und Zucker würzen. Mit Wasser kurz auffüllen, bei mittlerer Hitze weich dünsten. Wenn das Wasser verkocht ist, sind die Möhren gar.

Die Pfifferlinge putzen und waschen. Schalotten in feine Würfel schneiden. Beides zusammen mit Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zwei Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Rumpsteak dünn mit Rapsöl bestreichen und auf den Grill legen. Vier Minuten von beiden Seiten grillen (medium). Mit Steakpfeffer und Meersalz würzen.