Harburg
ehestorf

Großer Beitrag über Kiekeberg bei „aspekte“ im ZDF

Moderatoren der Kultursendung zogen das Ehestorfer Kleinod beim Museumslotto

ehestorf. Die Kultursendung „aspekte“ vom ZDF zeigt am Freitag, dem 14. August, ab 23 Uhr einen Film über das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Die bundesweite Kultursendung stellt einmal monatlich ein Museum vor, das in seiner Region erfolgreich arbeitet.

Es gibt über 6.000 Museen in Deutschland. „Darunter sind viele kleine, sehr verdienstvolle, die es aber kaum ins Rampenlicht der Medien schaffen. aspekte will einigen dieser kleinen Häuser einen großen Auftritt verschaffen“, heißt es auf der Homepage der Kultursendung. Diesen großen Auftritt hat nun das Freilichtmuseum am Kiekeberg – es wurde von den „aspekte“-Moderatoren beim Museumslotto ausgelost.

Im Freilichtmuseum werden Vergangenheit und Gegenwart auf über zwölf Hektar lebendig. Noch bis zum 28. August findet das große Ferienprogramm „Sommerspaß“ statt. Historische Bauernhöfe, Scheunen und Speicher zeigen die bäuerliche Hofwirtschaft seit dem 17. Jahrhundert. Bunte Bauern- und Blumengärten, Streuobstwiesen und Weiden ergeben ein Bild vom früheren Leben auf dem Lande. Historische Haustierrassen wie die Bentheimer Schweine oder die Deutschen Schwarzbunten Niederungsrinder bewohnen die historischen Gebäude. Mit dem Agrarium, der einzigartigen Ausstellungswelt zu Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion, geht der Blick in die Gegenwart und es werden aktuelle Fragen aufgeworfen. Das Freilichtmuseum wurde 1953 von Willi Wegewitz, dem damaligen Direktor des Helms-Museums, gegründet.