Harburg
Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorfer entsorgen illegal Gartenabfälle

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig droht Müllsündern mit Geldbußen

Neu Wulmstorf. Immer wieder wurden in den vergangenen Wochen auf öffentlichen Grünflächen der Gemeinde, auf unbebauten Grundstücken und an Waldrändern Gartenabfälle und Kompost abgeladen. Nun machte Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig (SPD) im Amtlichen Mitteilungsblatt auf das Problem aufmerksam. „Abgesehen davon, dass sich den Mitbürgern alles andere als ein schöner Anblick bietet und es durch verrottendes Gras und Laub zu Geruchsbelästigungen kommen kann, stellt ein derartiges Handeln eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einer Geldbuße geahndet werden“, heißt es in dem Schreiben.

Wer Grünabfälle nicht im eigenen Garten kompostieren könne, solle die regelmäßig stattfindende Straßensammlung oder die Entsorgungsanlagen des Landkreises nutzen. Weitere Informationen über die Entsorgung von Gartenabfällen kann im Internet unter www.abfallwirtschaft.landkreis-harburg.de abgerufen werden.