Harburg
Pattensen

Verwaltung schlägt Meinungsumfrage zur Ortsumfahrung vor

Pattensen. Um das Ziel einer Ortsumfahrung für Pattensen weiter verfolgen zu können, steht als nächster großer Schritt die Einleitung des Raumordnungsverfahrens an. Dafür muss ein Antrag beim Landkreis Harburg als der zuständiger Planungsbehörde gestellt werden.

„Es sind zwei Grundbedingungen, die eine Ortsumfahrung erfüllen muss“, sagt Bürgermeister André Wiese. „Sie muss dem politischen Willen und dem geltenden Recht entsprechen. Die rechtliche Beurteilung ist den Fachleuten vorbehalten. Aber für den politischen Willen ist die Meinung der Entscheidungsträger und der betroffenen Bevölkerung vor Ort maßgeblich.“

Soll also das Raumordnungsverfahren für den Bau einer Ortsumfahrung südlich von Pattensen eingeleitet werden? Ob eine solche Meinungsumfrage kommt, entscheidet der Verwaltungsausschuss nach der Sommerpause. Votiert er dafür, könnten die Pattensener im Oktober befragt werden.