Harburg
Kulturexport

Trendtänze aus Neugraben in Mailand

Fun&Dance-Tanzlehrer aus Neugraben auf der Expo Mail

Fun&Dance-Tanzlehrer aus Neugraben auf der Expo Mail

Foto: Gaby Hesse / HA

Tanzlehrer der ADTV Tanzschule Fun & Dance aus neugraben sind Teil des Kulturprogramms im Deutschen Pavillon auf der Weltausstellung

neugraben. Die Tanzlehrer der ADTV Tanzschule Fun & Dance aus Neugraben durften im Rahmen des Kulturprogramms ‘Deutscher Pavillon’ auf der Expo in Mailand unterrichten.

148 Nationen und Organisationen kommen noch bis Ende Oktober in Mailand zusammen und präsentieren ihre Lösungsansätze zum Motto der Expo: ‘Feeding the Planet, Energy for Life’. Dazu erwartet Mailand 20 Millionen Gäste. Der Deutsche Pavillon gilt dabei nicht nur wegen seiner eindrucksvollen Architektur als einer der Publikumsmagnete. Die Tanzschulen des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbands (ADTV) sind offizieller Partner des Kulturprogramms und geben Tanzunterricht. Auch Sarah Heidtmann (Foto vorn) und Andre Fabrizius aus Neugraben waren in Mailand dabei.

„Sie zeigen ganz im Sinne der Programmgestalter, dass die Tanzschulen des ADTV innovativ, ungewöhnlich und überraschend sind!“, sagt Tanzschulleiterin Gaby Hesse: „Bella Italia tanzt aktuelle Trend- und Partytänze aus Deutschland!“ Am 3. August ging die Reise von Andre und Sarah nach Mailand. Zwei Tage lang nahmen sie das Expo-Publikum bei der Hand und zeigten was auf dem Tanzboden derzeit Trend ist. Die beiden sind sich einig: „Es war eine Herausforderung die Leute bei 36 Grad zum Tanzen zu bewegen, aber es war eine tolle Erfahrung. Die Leute kamen von verschiedenen Kontinenten, aus verschiedenen Kulturen, sprechen verschiedene Sprachen und alle Tanzen gemeinsam. Toll!“