Harburg
Lüneburg

Rat Lüneburg beschließt Rückzahlung der Kita-Gebühren

Lüneburg. Gute Nachrichten für Eltern, die vom Kita-Streik betroffen waren. Sie bekommen ihre Beiträge für die Tage, an denen ihr Kind auf Grund des Kita-Streiks nicht betreut werden konnte, in voller Höhe zurückgezahlt. Das entschied jetzt der Rat der Hansestadt Lüneburg. Ohne gesonderten Antrag der Eltern soll nun das Geld an die Eltern zurückfließen.

Die Anzahl der zu erstattenden Tage und die Höhe der Erstattungssumme errechnet die Stadt für jeden Fall individuell. Eine Rolle dabei spielen die monatlich gezahlten Beiträge für die Grundbetreuung, die Früh- und Spätdienste und der Aufwand für die Mittagsversorgung. Generell keinen Erstattungsanspruch haben Eltern, deren Beiträge regulär von der Hansestadt übernommen werden. Bei Eltern, die eine Notbetreuung in Anspruch genommen haben, verringert sich die Rückzahlung entsprechend um die Anzahl der Tage, die das Kind betreut wurde.