Harburg
wilhelmsburg

Stadt informiert über Konsequenzen der Olympia-Pläne

wilhelmsburg. Am 29. November sollen die Hamburger Bürgerinnen und Bürger über die Bewerbung Hamburgs für die Olympischen Spiele im Jahr 2024 abstimmen. Welche Chancen und welche möglichen Veränderungen ergeben sich durch die Planungen für die Elbinseln? Hierzu finden vor Ort zwei Informationsabende statt, in denen die Vertreter der Stadt informieren.

Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen: Am Dienstag, 21. Juli, um 19 Uhr ins Bürgerhaus Wilhelmsburg in der Mengestraße 20 und am Mittwoch, 29. Juli, um 19 Uhr in die Immanuel-Kirche auf der Veddel (Wilhelmsburger Straße 73). An den Informationsveranstaltungen nehmen unter anderem Prof. Jörn Walter, Oberbaudirektor, Andy Grote, Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte, Bodo Hafke, Dezernent für Wirtschaft, Bauen und Umwelt und Michael Mathe, Amtsleiter Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung teil.