Harburg
Hittfeld

Autobahn A 1: Schlange auf dem Parkplatz bei Hittfeld

Hittfeld. Schlangen sind auf der Autobahn eigentlich nicht ungewöhnlich, sofern es sich um aufgereihte Fahrzeugkolonnen handelt. Geht es um Reptilien, sieht die Sache schon anders aus. Doch genau das hatte eine Frau der Polizei gemeldet. Sie war auf dem Parkplatz an der Autobahn 1 bei Hittfeld und fotografierte dort eine Schlange mit gelb, schwarz, orangener Zeichnung. Einer Identifizierung oder gar fachgerechter „Festnahme“ entzog sich das Reptil, indem es durch die Parkplatzumzäunung in angrenzende Büsche und ins Unterholz flüchtete. Nach dem Handy-Fahndungsfoto schätzt ein Fachmann, dass es sich um eine Kornnatter handelt, die in Deutschland nicht beheimatet ist. Die Schlange ist nicht giftig und trotz ihrer erheblichen Größe für Menschen harmlos. Sie wurde vermutlich ausgesetzt.