Harburg
jork

Flammen in der Küche eines Hauses in Jork

jork. In einem Einfamilienhaus in der Königreicher Straße ist am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte der Ortswehren Hove und Königreich am Brandort eintrafen, drang bereits dichter Rauch aus dem Gebäude. Das Feuer war in der Küche des Hauses ausgebrochen. Die Löschkräfte brachten es unter Kontrolle, bevor die Flammen sich im Haus ausbreiten konnten.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei vor Ort war es in der Küche zu einem Fettbrand gekommen, der auch die Dunstabzugshaube in Brand gesetzt und sich über die Lüftungskanäle ins Dachgeschoss gefressen hatte.

Die 56-jährige Bewohnerin, die zum Zeitpunkt des Brandausbruchs allein in dem Haus war, erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ambulant versorgt. Der Sachschaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt, das Haus wird nach mutmaßlich umfangreichen Sanierungsarbeiten bewohnbar bleiben.