Harburg
Heimfeld

HTB lädt zum Mitmachen auf der Jahnhöhe ein

Abteilungen des Turnerbundes zeigen, wie Sport und Spaß sich optimal kombinieren lassen

Heimfeld. Am 25. April lädt der Harburger Turnerbund (HTB) zum diesjährigen Tag der offenen Tür in den Sportpark Jahnhöhe. An diesem Tag können die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen und die Räume des Vereinshauses besichtigen, während die Abteilungen ihr Können zeigen und zum Mitmachen einladen.

Auf den Tennisplätzen findet ein Demo-Training von Erwachsenen und Jugendlichen statt, während die Besucher auf dem Nebenplatz bei einem Probetraining selbst die Schläger schwingen können. Im Dojo im Obergeschoss des Vereinshauses zeigen die Karate- und Judoabteilungen des HTB Schlag-, Tritt- und Wurfübungen. In den Spiegelsälen im Erdgeschoss finden Vorführungen der Tai Chi-, Fecht- und Tanzabteilung statt und in einer Ausstellung werden „150 Jahre HTB“ in Bildern lebendig. Auf der gesamten Anlage können sich die Besucher von Trainern des Golfclubs Sittensen den Golfsport näher bringen lassen. Am Vormittag findet auf den Fußballplätzen eine Mini-Olympiade statt und die Hamburg Ravens zeigen in einem Demo-Training, worauf es beim American Football ankommt und warum das vielseitige Spiel auch häufig als „Rasenschach“ bezeichnet wird. Auch die Fußballabteilung präsentiert sich.