Buchholz

Qualifizierungskursus macht fit für die Altenpflege

Der Kreisverband der Landfrauenvereine arbeitet mit der LEB (Ländliche Erwachsenenbildung) zusammen gegen die Unterbesetzung mit Pflegekräften.

Buchholz. Am 14. April wird in Buchholz der 30. Qualifizierungskursus zum/zur Fachhelfer/in Altenpflege beginnen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zunächst hundert theoretische Unterrichtsstunden und dann ein zweiwöchiges Praktikum in der stationären und ambulanten Pflege absolvieren. Der Unterricht wird, so ist es geplant, dienstags und donnerstags jeweils in der Zeit von 18 bis 21.15 Uhr stattfinden. Nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme bekommen werden alle Absolventen ein Zertifikat überreicht bekommen. Die Kursusgebühren betragen 360 Euro.

Weitere Informationen gibt es in der Außenstelle der Landwirtschaftskammer in Buchholz, Parkstraße 29. Auch Anmeldungen sind dort noch möglich.

( (hspmj) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg