Harburg
Wilhelmsburg

Von der Alster nach Wilhelmsburg

Der Förderverein des Museums bietet wieder ein großes Ausflugsprogramm

Wilhelmsburg. Insider wissen es längst: Die Elbinsel Wilhelmsburg ist eine Reise wert. Insbesondere, wenn man per Schiff über die idyllische Dove Elbe oder auch in ihre angrenzenden Kanäle kommt. Tausende Ausflügler haben den Reiz dieser Landschaft inzwischen kennengelernt. Und viele machen diese kurze Reise, die gewissermaßen vom Hamburger Rathaus zum Wilhelmsburger Rathaus und zurück führt.

Für das diesjährige Angebot nimmt Peter Falke unter der Telefonnummer 040/7543732 Anmeldungen entgegen. Die sogenannten Nachmittagsfahrten von 14 bis 18.30 Uhr für 28 Euro ab und an Anleger Jungfernstieg, mit Zwischenstopp an den Ursula-Falke-Terrassen, sind am Montag, 8. Juni, Montag, 16. Juni, Sonnabend, 4. Juli, abweichende Fahrzeit 15 bis 19.30 Uhr, Donnerstag, 9. Juli, Sonntag, 26. Juli, Donnerstag, 6. August, Sonntag, 9. August und Donnerstag 20. August.

Um eine Stunde verkürzte Nachmittagsfahrten von 15 bis 18.30 Uhr für 23 Euro sind am Donnerstag, 11. Juni und am Donnerstag, 10. September. Freie Plätze gibt es noch im Rahmen einer Betriebs-Sonderfahrt am Freitag, 26. Juni, von 10.30 bis 14 Uhr.

Die besonders beliebten Fahrten mit Grillbüfett an Land, jeweils von 13 bis 17.30 Uhr, Fahrpreis 39 Euro, sind am Sonntag, 16. August und am Sonntag 30. August. Zum Saisonende schließen sich die Dämmertörns für 29 Euro von jeweils 18 bis 22 Uhr an, bei denen viele Wilhelmsburger Uferbeleuchtungen sowie der Lichterglanz von Hafen und City bewundert werden können. Termine sind Freitag und Sonnabend, 18. und 19. September.

Die Touren im Juni sind die „Teichrosenfahrten“. Peter Falke: „Auf allen Touren gibt es Informationen zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elbinsel. Bei jeder Fahrt bestehen auch Möglichkeiten für eine Imbisspause.“ Anmeldungen auch unter alsterschiff@museum-wilhelmsburg.de möglich. Weitere Info: www.museum-wilhelmsburg.de.