Harburg
Eißendorf

Bremer Straße: Bauarbeiten gehen in die heiße Phase

Ab Montag wird es eng an der Bremer Straße: Voraussichtlich bis Ende Oktober wird die Straße in Höhe der Einmündung vom Ernst-Bergeest-Weg zur Dauerbaustelle.

Eißendorf. In der fraglichen Zeit soll der Verkehrsknoten Bremer Straße / Friedhofstraße / Ernst-Bergeest-Weg komplett umgebaut werden (wir berichteten). Im Verlaufe der Umbauarbeiten werden wechselnde Verkehrsführungen und Sperrungen erforderlich sein, wie die Polizei mitteilt.

Die Arbeiten im Fahrbahnbereich beginnen am Mittwoch in der Bremer Straße nördlich der Kreuzung Bremer Straße/Friedhofstraße/Am Großen Dahlen. Der Verkehr wird dort zweispurig auf verschwenkten Fahrstreifen an der Arbeitsstelle vorbeigeführt. Das Linksabbiegen von der Bremer Straße in die Straße Am Großen Dahlen wird dann nicht mehr möglich sein. Im Verlauf der Baumaßnahmen werden wechselnde Verkehrsführungen notwendig. Ziel der Baumaßnahmen ist ein flüssigerer Verkehr auf der Bremer Straße. Vor allem im Berufsverkehr kommt es dort regelmäßig zu Staus. Zahlreiche Pendler nutzen die Straße als Ausweichstrecke nach Hamburg.