Harburg
Bötersheim

Bötersheim sucht den besten Chor

Musikfestival auf dem Gutshof geht in die 15. Saison mit Konzerten, Lesung und Ausstellung

Bötersheim. Das Musikfest auf Gut Bötersheim stellt in diesem Jahr den Gesang in den Mittelpunkt. Erstmals sind Laien-Chöre aus ganz Deutschland aufgerufen, sich am Wettbewerb um den Goldenen Notenschlüssel, dotiert mit 1000 Euro, zu beteiligen. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ebenfalls Geldpreise, außerdem gibt es zahlreiche Sachpreise zu gewinnen. Die musikalische Ausrichtung spielt beim Wettbewerb keine Rolle.

Das Festival auf der historischen Hofanlage findet von Donnerstag, 18., bis Sonntag, 21. Juni, statt. Festivalgründer und -organisator Prosper Christian Otto hat wieder hochkarätige Künstler für Bötersheim engagiert. So ist am Freitagabend die Junge Philharmonie Köln zu Gast mit „Karneval der Tiere“ von Saint-Saens, dem Violin-Doppelkonzert in d-Moll von Bach und der Musik zu „Ein Sommernachtstraum“ von Henry Purcell. Wer einmal die Probenarbeit eines Orchesters kennenlernen möchte, kann vor dem Konzert am Abend bereits am Nachmittag die öffentliche Probe besuchen.

Das Programm beginnt am Donnerstag mit einer Plattdeutsch-Lesung – mit Cornelia Nenz, Leiterin des Fritz-Reuter-Museums Stavenhagen – und der Vernissage in der Scheune. Gezeigt werden Malereien von Dietrich Fischer-Dieskau, der nicht nur als Sänger bekannt ist, sondern auch mehr als 5000 Zeichnungen, Skizzen, Öl- und Aquarellbilder gefertigt hat. Der Sonnabend steht im Zeichen des Chorwettbewerbs mit den Beiträgen am Nachmittag und des Preisträgerkonzert am Abend. Dazwischen trägt Prosper Otto selbst Lieder, Arien und Geschichten unter dem Motto „Sachen zum Lachen“ von Mozart, Salmhofer, Jelinek und anderen vor. Am Sonntag ist dann Familientag. Zum Frühschoppen spielt die Band „So What“, am Nachmittag stellt sich die Musikschule Buchholz mit zwei Familienkonzerten vor.

Termine:

Donnerstag, 18 Uhr: Vernissage, Scheune, Eintritt frei.

20 Uhr: Lesung, Scheune, 20 Euro.

Freitag, 16 Uhr: Öffentliche Probe der Jungen Philharmonie Köln (nur in Verbindung mit Abendkonzert), Festwiese.

19.30 Uhr: Konzert der Jungen Philharmonie Köln, 25 Euro.

Sonnabend, 14 Uhr: Chorwettbewerb, Festwiese, Eintritt frei.

18 Uhr „Sachen zum Lachen“, Scheune, 20 Euro.

20 Uhr: Konzert der Wettbewerbssieger, Festwiese, 15 Euro.

Sonntag, 11 Uhr: Frühschoppen mit „So What“, Festwiese, 5 Euro

15 und 17.30 Uhr: Familienkonzerte der Musikschule Buchholz, Festwiese, Eintritt frei.

Abendkasse jeweils fünf Euro Aufschlag, Ermäßigungen gibt’s für Schüler. Der Vorverkauf beginnt zu einem späteren Zeitpunkt.

Anmeldeschluss für den Chorwettbewerb ist am 30. April, Formular unter www.musikfest-boetersheim.de/chor.html.