Harburg
Tostedt

Yared Dibaba liest im Hotel Wichern hochdeutsch und platt

Er ist ein Multitalent. Ob moderieren, schauspielern oder singen – Yared Dibaba ist vielseitig.

Tostedt. Am Freitag, 27. März, ist der gebürtige Äthiopier in Tostedt zu Gast. Auf Einladung der Irene- und Friedrich-Vorwerk-Stiftung präsentiert er ab 19 Uhr seine platt- und hochdeutsche Lesung „Miene Welt blieft platt“ im Hotel-Restaurant Wiechern in der Tostedter Straße 9.

Yared Dibabas Moderation der NDR-Sendung „Die Welt op Platt“ hat ihn bekannt gemacht. Er beherrscht die plattdeutsche Sprache, seit er als Kind mit seinen Eltern ins Oldenburger Land zog. In Tostedt steht deshalb nicht nur die niederdeutsche Sprache, sondern auch das Thema Heimat im Mittelpunkt seiner Lesung . Er erzählt seinem Publikum, wie er durch Begegnungen mit Menschen in seiner Nachbarschaft und den „Plattschnackern“ rund um den Globus eine Menge über sich erfahren und viel über den Wert von Heimat gelernt hat.

Eintrittskarten für die Veranstaltung gibt es zum Preis von 15 Euro ausschließlich im Vorverkauf bei Buch und Lesen, Unter den Linden 17, sowie im Töster Reisebüro, Kastanienallee 2, in Tostedt. In Todtglüsingen sind die Tickets bei der Bäckerei Weiss, Tostedter Straße 14, erhältlich.

Der Kartenverkauf läuft noch bis Mittwoch, 25. März. Im Preis enthalten sind Canapés. Der Einlass beginnt bereits um 18 Uhr.