Harburg
Wilhelmsburg

Supermarkt-Räuber flüchten zu Fuß mit 320 Euro Bargeld

Zwei bislang unbekannte Männer haben am Donnerstag gegen 19.20 Uhr die 24 Jahre alte Angestellte eines Supermarkts an der Algermissenstraße überfallen und sind mit einer Beute von 320 Euro entkommen.

Wilhelmsburg. Eine Sofortfahndung der Polizei, bei der zwölf Funkstreifenwagen im Einsatz waren, führte nicht zur Festnahme der beiden geflüchteten Täter.

Nach Angaben der Polizei hatten die maskierten und mit Schusswaffen bewaffneten Männer den Supermarkt betreten und sowohl die 24 Jahre alte Angestellte wie auch die im Geschäft anwesenden Kunden bedroht. Einer der Täter war zu der Angestellten gegangen und hatte dabei einer 36 Jahre alten Kundin auf den Hinterkopf geschlagen. Er forderte die Kasse zu öffnen und entnahm das Geld. Anschließend rannten beide Männer in Richtung Neuenfelder Straße davon. Die Ermittlungen führt das Landeskriminalamt (LKA 11). Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 4286-56789 entgegen genommen.

Die Täter sind zwischen 1,70 und 1,85 Meter groß, von sportlicher Statur und etwa 25 Jahre alt.