Harburg
Wilhelmsburg

Kleiderkammer sucht noch freiwillige Helfer

Flüchtlinge, die neu nach Deutschland kommen, haben oft nichts weiter dabei als die Kleider, die sie am Leib tragen.

Wilhelmsburg . Daher betreibt das DRK-Harburg ab Februar eine Kleiderkammer in seiner Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im Karl-Arnold-Ring 11 in Wilhelmsburg. Für die sucht das DRK Ehrenamtliche.

Chefin Anna-Katharina Friedrich sucht zehn bis 15 engagierte Freiwillige, die bereit sind, ihre Zeit zu spenden: „Zu Beginn wird die Kleiderausgabe einmal wöchentlich für etwa zwei Stunden geöffnet sein. Langfristig sind weitere Öffnungstage geplant, ebenfalls für zwei Stunden. Außerdem bin ich auf der Suche nach Freiwilligen, die die Altkleider sortieren. Telefon: 040/766 092 -64 oder E-Mail a.friedrich@drk-hh-harburg.de.