Hollenstedt

Blitzeinbruch: Täter krachen mit Lkw in Tankstelle

Unbekannte erbeuten Zigaretten und hinterlassen immensen Sachschaden

Hollenstedt. Mit roher Gewalt sind bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Sonnabend gegen 2.40 Uhr in die Tankstelle an der Gewerbestraße eingebrochen. Die Täter kamen mit einem Transporter auf das Tankstellengelände, wendeten den Wagen und fuhren rückwärts mit der Ladepritsche in die Verglasung des Verkaufsraumes. Blitzartig kletterten drei maskierte Personen in das Gebäude und räumten das Zigarettenregal leer. So schnell, wie sie gekommen waren, verschwanden sie auch wieder in Richtung der Autobahnanschlussstelle. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Täter entkommen. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Die Polizei wertet derzeit die Bilder der Videoüberwachung aus. Demnach handelte es sich bei dem genutzten Fahrzeug um einen Transporter mit Pritsche und Warnfolierung im Frontbereich, so wie sie zum Beispiel bei Baufahrzeugen üblich ist.

Zeugen, denen in der fraglichen Zeit im Raum Hollenstedt ein entsprechendes Fahrzeug aufgefallen ist, oder die Angaben zur Herkunft des Wagens machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181/2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden.

( (HA) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg