Harburg
Ehestorf

Entdeckertag im Freilichtmuseum: Landtechnik einst und jetzt

Geballte Technik aus der Landwirtschaft können die Besucher des Entdeckertages am Sonntag, 8. Februar, 10 bis 18 Uhr, im Agrarium des Freilichtmuseums am Kiekeberg erleben.

Ehestorf. 100 Jahre Landwirtschaftsgeschichte werden präsentiert. An interaktiven Stationen können sie die Drillmaschine testen und erfahren, wie die Saat auf das Feld kommt.

Treckerexperte Hans-Joachim Schmidt heizt den Lanz Bulldog an und führt Besuchern historische und hochmoderne Landtechnik vor. Er erklärt die Entwicklung vom Glühkopfmotor bis zum modernen Traktor. Die kleinen Nachwuchslandwirte üben in der Mähdrescherkabine, wie ein Feld bestellt wird. Als Erinnerung kann jeder ein Traktorwindlicht basteln und mit nach Hause nehmen. Auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten, wenn sie in die faszinierende Welt der nostalgischen Dampfmodelle eintauchen.

Das Agrarium zeigt auf 3300 Quadratmeter die Entwicklung von Landwirtschaft und Ernährungsindustrie. Zahlreiche Exponate und interaktive Elemente verdeutlichen die Entwicklungen in der Landwirtschaft und die Verarbeitung von Lebensmitteln. Der Eintrittspreis beträgt neun Euro. Für Besucher unter 18 Jahren ist die Teilname frei.