Harburg
Harburg

Das Navi des guten Geschmacks

„Prost Mahlzeit!“: Seit 20 Jahren beschäftigt sich Marco Dartsch mit der Gastronomie im südlichen Hamburger Umland

Harburg. Raus aufs Land, sich mal die Beine vertreten und die frische Landluft genießen. Und danach zur Ruhe kommen bei Speis und Trank. Da stellt sich bloß die Frage: Wo ist denn in der Nähe ein gutes Restaurant mit lokalen Spezialitäten oder ein nettes Café, in dem man die Seele baumeln lassen und sich entspannen kann?

Seit inzwischen 20 Jahren beschäftigt sich Marco Dartsch mit der Antwort auf diese Frage. Gefunden hat er weit mehr als eine. In seinem Nachschlagewerk „Prost Mahlzeit! Köstliches von der Elbe bis zur Heide“ stellt er Restaurants, Cafés und Spezialitätenhändler zwischen Elbe und Heide – in „Hamburgs Speckgürtel“ – vor.

Damit Landliebhaber sich auf der Suche nach einem Café nicht irgendwo im Nirgendwo wiederfinden, beschloss Dartsch, ein kulinarisches Nachschlagewerk zu verfassen: „Das Navi des guten Geschmacks“, sagt Dartsch und fügt hinzu: „Vielleicht bin ich auch ein Zöllner des guten Geschmacks.“ Denn über die Stadtgrenzen hinweg gibt es überall verteilt liebenswürdige Lokalitäten zu entdecken. Und die findet man in Dartschs Buch. Überraschenderweise sind es nicht die Restaurants, für die die Menschen weit reisen. Gerade die Beliebtheit von Cafés auf dem Land habe in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Leser würden inzwischen deutlich größere Distanzen für ein nettes Café zurücklegen, meint Dartsch.

Anfangs, vor etwa 20 Jahren, war „Prost Mahlzeit“ noch ein kleines Heftchen. Doch die Auswahl an Restaurants, Cafés und Spezialiäten wuchs immer weiter an. Mittlerweile ist daraus ein fast 300 Seiten umfassendes Buch geworden. Und die Nachfrage ist groß, denn: „Das Landleben ist bei Städtern sehr beliebt. Man fährt einfach gern ins Grüne. Mittlerweile verkaufen wir über 10.000 Exemplare pro Jahr“, sagt der 46-jährige.

Die Leser vertrauen dabei auf Dartschs Erfahrung. „Ich beschäftige mich jetzt seit 20 Jahren mit diesem Thema. Die Leute nehmen mir ab, dass ich mich in dem Bereich auskenne.“ Ob es sich um den neuen Bäcker handelt, um ein neues Café oder auch um den neuen Bioladen. Zusammen mit einem kleinen Team erkundet Dartsch alles, was es südlich der Elbe an Spezialitäten zu entdecken gibt. Das kulinarische Nachschlagewerk wird dabei regelmäßig ergänzt.

Mehr als 100 Gastronomien sind inzwischen darin zu finden. Dazu noch mehr als 40 Spezialitätenhändler. „Prost Mahlzeit!“ verschafft Interessierten einen Überblick über vorhandene Lokalitäten und stellt diese kurz vor. Dartsch geht es dabei vor allem um Qualität und nicht um Quantität: „Spezialisierung wirkt authentisch! Lieber eine kleine Speisekarte mit frischen Produkten als massenhaft Auswahl von Tiefkühlware.“ Ist Marco Dartsch also der Christian Rach zwischen Elbe und Heide? „Nein. Ich fühle mich nicht als Restauranttester und will auch gar keiner sein. Vielmehr fühle ich mich als Informant des Genusslebens südlich der Elbe.“ Ein Urteil kann jeder Kunde für sich selbst fällen. Aufgrund des großen Erfolges im Norden, wagt Dartsch auch den Angriff auf den Süden Deutschlands. Es gibt inzwischen auch eine Partnerausgabe in München, die bayerische Genüsse vorstellt.

Dartsch vertreibt das Buch in Eigenregie über seinen eigenen „md. Verlag“ selbst. Auch sonst beschäftigt er sich viel mit dem Thema Ernährung. Er bietet auch Kochkurse unter dem Motto „Erlebniskochen“ in Ehestorf an.

„Prost Mahlzeit! Köstliches von der Elbe bis in die Heide“ ist eines der meistverkauften Bücher der Region. Wer also zukünftig mehr Landluft schnuppern will, und dabei auch noch gut essen oder trinken gehen möchte, dem sei „Prost Mahlzeit!“ ans Herz gelegt.

Das Buch ist im Buchhandel und auf www.prost-mahlzeit.de für 6,90 Euro erhältlich.