Harburg
Neu Wulmstorf

Mehr Service in Neu Wulmstorfs Verwaltung

Mit ihrem Antrag auf erweiterte Öffnungszeiten hat die Neu Wulmstorfer SPD-Fraktion eine Diskussion ausgelöst, die so oder so ähnlich wohl in jeder Kommune geführt wird.

Neu Wulmstorf. Wie bürgerfreundlich und serviceorientiert sind die Rathäuser und Verwaltungen aufgestellt?

Für die Gemeinde Neu Wulmstorf hatte die SPD-Fraktion das Bemühen und das Engagement der Gemeindeverwaltung betont. Ein entsprechender Antrag führte zu einem einstimmigen Ergebnis im Ausschuss für Finanzen und Service. „Wir wissen, dass dieser Prozess ein langer Weg ist und wollen die freiwerdenden Räumlichkeiten der Bücherei hier in einem Konzept integriert sehen“, erklärt Jürgen Waszkewitz von der SPD Fraktion. Wenn die Bücherei in größere Räume im Familienzentrum untergebracht wird, bleiben kundenfreundliche und helle Räume, die für stärker nachgefragte Behördengänge genutzt werden können. „Die Verwaltung ist da auf einem sehr guten Weg“, so der Fraktionsvorsitzende Tobias Handtke. Mit einer Arbeitsgruppe und mit ständigen Berichten im Ausschuss soll das Thema nun gemeinsam behandelt werden. „Ob es am Ende ein Sonnabend im Monat ist oder gebündelte Angebote am späteren Abend zur Verfügung stehen, ist nicht entscheidend. Wichtig ist, dass wir ein Ergebnis erreichen, dass sich bedarfsorientiert darstellt“, so Handtke.